2001 - 2004

Sportheimbau und 50 Jahre FSV

 

2001 Mit über 900 Arbeitsstunden beim Bau des Sportheimes galt es insbesondere Werner Ziegler Dank und Anerkennung auszusprechen.

Am 08. Dezember 2001 wurden seine Leistungen und sein vorbildlicher Einsatz bei der DFB-Ehrenamtsaktion als Bezirkssieger belohnt.

2002 Am 20.04.2002 wurde nach vielen schweißtreibenden Arbeitstagen das Sportheim mit einem Festakt in der Turnhalle offiziell eingeweiht.

2003 Der FSV Zepfenhan durfte sein 50-jähriges bestehen feiern. Im Rahmen seiner Feierlichkeiten war der FSV Zepfenhan Gastgeber des 41. Plettenberg-Pokals. Die 1. Mannschaft spielte weiterhin in der Kreisliga A gut mit und belegte am Ende der Saison 2002/03 Platz 6. Beim Oberhohenberg Pokal wurde Platz drei erspielt.

2004 Im Bezirk Schwarzwald stand für die Saison 2004/2005 eine Spiel-klassenreform an. Da aus bisher drei Kreisliga A nur noch zwei wurden, war ein verschärfter Abstieg angesagt. Unser Team spielte aber trotz des großen Drucks eine sehr gute Runde und belegte am Ende einen tollen 4. Platz. Der Verbleib in der Kreisliga A war gesichert. Die weiterhin durch die gute Jugendarbeit verbesserte Mannschaft konnte beim Oberhohen-berg-Pokal in Dotternhausen erstmals das Finale erreichen, musste sich aber dort in der Verlängerung der TG Schömberg mit 1:0 geschlagen geben.